KOBLENZ BAUT

Rückbau der Wendeschleife B 416 in Richtung Uni/Güls

Home »  Aktuelles »  Rückbau der Wendeschleife B 416 in Richtung Uni/Güls

Rückbau der Wendeschleife B 416 in Richtung Uni/Güls

Am September 8, 2019, Veröffentlicht von , In Aktuelles,Allgemein, MitNo Comments
Das Tiefbauamt der Stadtverwaltung Koblenz teilt mit, dass ab dem 30. September 2019 die Baustraße an der Wendeschleife B 416 in Richtung Uni / Güls zurückgebaut wird.
Da die Arbeiten an den Stützwänden aktuell soweit fortgeschritten sind, ist es für den Anschluss der neuen L 52 an die B 416 sowie die Herstellung der neuen Auf- und Abfahrtsrampen zur Rübenacher Straße erforderlich mit dem Rückbau der Baustraße zu beginnen.
Nach dem Rückbau sind die Erdarbeiten im Bereich (der neuen Geh- und Radwegebrücke bis zur Rübenacher Straße) auszuführen.
Anschließend werden die Fahrbahnränder mit einer Bord- und Rinnenanlage versehen, sowie die Straßenentwässerung an den neu verlegten Sammler angeschlossen. Bevor die bituminösen Asphaltschichten eingebaut werden können, wird auf ganzer Strecke das Frostschutzmaterial eingebaut.
Die örtliche Umleitung erfolgt über den Kreisverkehr an der Pfaffengasse – Rübenacher Straße – Im Metternicher Feld. Der übrige, geringfügige Schwerlastverkehr wird örtlich über die Trierer Straße – Im Acker – Rübenacher Straße umgeleitet.

Wenn die Arbeiten im Frühjahr 2020 an der Hauptstrecke fertiggestellt sind, besteht erstmals eine direkte leistungsfähige Straßenverbindung zwischen der stadteinwärts führenden B 9 im Norden und der der in Richtung Kurt-Schumacher-Brücke verlaufenden B 416 im Süden.
Der neu hergestellten Auf- und Abfahrtsäste an der Rübenacher Straße können dann noch nicht genutzt werden, da die Brückenabdichtung, die Lichtsignalanlage, die Beleuchtung die Gehwege sowie der Fahrbahnbelag in der Rübenacher Straße erneuert werden.
Über diese Arbeiten wird die Stadtverwaltung Koblenz frühzeitig gesondert informieren.

Das Tiefbauamt bittet die betroffenen Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

Comments are closed.