KOBLENZ BAUT

Verkehrsfreigabe der Pfaffendorfer Brücke – letzte Vollsperrung

Home »  Aktuelles »  Verkehrsfreigabe der Pfaffendorfer Brücke – letzte Vollsperrung

Verkehrsfreigabe der Pfaffendorfer Brücke – letzte Vollsperrung

Am Oktober 29, 2019, Veröffentlicht von , In Aktuelles,Brücke, MitNo Comments

Die Instandsetzungsarbeiten an der Pfaffendorfer Brücke wurden zwischenzeitlich abgeschlossen. Ab Donnerstagfrüh, 31. Oktober, stehen wieder alle vier Fahrspuren für den Fahrzeugverkehr zur Verfügung; ausgenommen sind weiterhin Schwerfahrzeuge über 30 Tonnen.

In der Nacht vom Mittwoch, 30. auf Donnerstag, 31. Oktober muss die Brücke ein letztes Mal voll gesperrt werden, um die Stahlgleitwände, die in den vergangenen Monaten die äußeren Fahrspuren absperrten, abzutransportieren. Die Vollsperrung beginnt um 21.30 Uhr und endet spätestens um 5.30 Uhr. Fußgänger und Radfahrer werden nicht eingeschränkt; die Busunternehmen werden die geänderten Fahrzeiten ihrer Busse gesondert bekannt geben.

Darüber hinaus werden auch die Sperrzäune im Bereich der Leinpfade auf beiden Seiten des Rheins entfernt, so dass Radfahrer und Fußgänger diese wieder uneingeschränkt nutzen können.

Während der Zeit der nächtlichen Vollsperrung werden Umleitungsstrecken für beide Fahrtrichtungen über die Südbrücke eingerichtet und beschildert.

Die Stadtverwaltung bittet alle betroffenen Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die auftretenden Behinderungen.

Die Verkehrsqualität wird sich ab Donnerstagfrüh deutlich verbessern. Durch die Freigabe aller vier Spuren erwartet die Stadt allerdings Verdrängungsverkehre insbesondere von der Südbrücke auf die Pfaffendorfer Brücke. Der Verkehrsfluss über den Friedrich-Ebert-Ring kann aber nicht durch Verlängerung der Grünphasen verbessert werden, weil dann die wichtigen Fahrbeziehungen des ÖPNV Hohenzollernstraße / Hauptbahnhof / Zentralplatz massiv gestört würden.

Comments are closed.