KOBLENZ BAUT

Eröffnung der neuen Sporthalle Asterstein

Home »  Alle Baumaßnahmen »  Eröffnung der neuen Sporthalle Asterstein

Eröffnung der neuen Sporthalle Asterstein

Am Januar 10, 2020, Veröffentlicht von , In Alle Baumaßnahmen,Asterstein,Gebäude und Sportanlagen, MitNo Comments

Am Donnerstag, den 9. Januar 2020, wurde die neue Sporthalle des Schul- und Sportzentrums Asterstein zusammen mit Oberbürgermeister David Langner und Sportminister Roger Lewentz feierlich ihrer Bestimmung übergeben.

Die im Passivhausstandard errichtete Sporthalle besteht aus zwei Hallen sowohl für den Schul- und Vereinssport (als Dreifeld-Halle, Hallengröße 27 x 45 m) und für Leistungssportler (Turnforum mit einer Hallengröße von 19,80 x 42 m). Sie kann ab Februar 2020 durch eine neue Photovotaikanlage auf dem Dach das Gymnasium, die KiTa, die Realschule Plus und die Sporthallen stromautark versorgen. Außerdem sind zukunftsgerichtet bereits Ladestationen für E-Autos und E-Bikes vorhanden.

Ende 2014 waren die vom Turnerverband Mittelrhein genutzten Uni-Hallen auf dem Oberwerth abgerissen worden, weil sich eine Sanierung nicht mehr lohnte. Nach der Suche eines neuen Standortes erfolgte im Mai 2015 der symbolische Spatenstich für die neue Halle auf dem Asterstein durch Minister Lewentz und den damaligen Oberbürgermeister Hofmann-Göttig. 2017 wurde der Rohbau fertiggestellt, anschließend begann man im Winter mit dem Innenausbau. Das Turnforum wird nun bereits seit Juli 2019 genutzt, die Dreifeldhalle kam im Oktober dazu.

Insgesamt wurden 9.78 Mio € für den Neubau investitiert. Davon stammten 4,4 Mio € von Innen- und Bildungsministerium und etwa 5,3 Mio € von der Stadt Koblenz. Am Neubau waeen 48 ausführende Firmen, 9 Architektur- und Fachingenieurbüros und 2 Prüfinstitute beteiligt. Die Federführung erfolgte durch das Zentrale Gebäudemanangement der Stadt Koblenz.

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für ihren Einsatz und bei den Schüler*innen und Lehrer*innen für Ihre Geduld!

Comments are closed.