KOBLENZ BAUT

Erneuerung Lichtsignalanlage Kreuzung St. Josef-Straße

Home »  Alle Baumaßnahmen »  Erneuerung Lichtsignalanlage Kreuzung St. Josef-Straße

Erneuerung Lichtsignalanlage Kreuzung St. Josef-Straße

Die Lichtsignalanlage an der Kreuzung Hohenzollernstraße / St.-Josef-Straße wird am 17.03.2020 und am 18.03.2020 erneuert. Hierzu wird die Ampel von Dienstag 17.03.2020, ca. 07:00h bis zum 18.03.2020, ca. 12:00h außer Betrieb sein.

Zur Sicherheit der Fußgänger werden die Fußgängerfurten über die Hohenzollernstraße gesperrt. Die Fußgänger werden gebeten, die umliegenden Nachbaranlagen zu benutzen.

Die Verwaltung bittet alle Verkehrsteilnehmer während der Umbaumaßnahmen um erhöhte Aufmerksamkeit.

Neben dem Austausch des über 30 Jahre alten Steuergerätes erfolgt eine Umrüstung auf die energiesparende LED-Technik. So wird eine Energieeinsparung von mehr als 90% erzielt, dies bewirkt eine CO2-Minderung von etwa 5.500 kg pro Jahr. Die Sanierung der Lichtsignalanlage mittels LED-Technik wird von der Nationalen Klimaschutzinitiative gefördert. Zusätzlich werden an dieser Anlage alle Fußgängerfurten mit einer Blindensignalisierung ausgestattet.

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

Siegel des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit und der Nationalen Klimaschutz Initiative

Gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

Weitere Informationen finden Sie unter auf der Webseite der Stadtverwaltung!

Comments are closed.