Gullideckel und Baustellenhandschuhe

AKtuelle Meldungen


Umbau der Bushaltestellen Brüderhauskrankenhaus Koblenz-Goldgrube abgeschlossen

Das Tiefbauamt der Stadt Koblenz teilt mit, dass die am 02. September 2020 begonnenen Umbauarbeiten der Bushaltestellen im Bereich des Brüderkrankenhauses in der Kardinal-Krementz-Straße sowie der Karthäuserstraße im Stadtteil Goldgrube abgeschlossen sind.

Der Haltepunkt in der Karthäuserstraße wurde durch den Austausch der Borde barrierefrei hergestellt, die Wartefläche angehoben und optisch nach den Straßenbaudetails der Stadt Koblenz gestaltet.

Der Haltepunkt in der Kardinal-Krementz-Straße stadtauswärts wurde auf Grund der zukünftigen hohen Belastung aus Beton hergestellt. Die Busbucht stadteinwärts wurde vollständig zurückgebaut. Die dabei gewonnenen Flächen stehen nun für die Fußgänger und Radfahrer zur Verfügung. Busse werden zukünftig am Fahrbahnrand halten und bis zur nächsten Ampel über eine separate Busspur geführt.

Die Verbreiterung der Aufstellflächen für Fahrgäste in der Kardinal-Krementz-Straße trägt dazu bei, das Konfliktpotential zwischen Fußgängern und Radfahrern zu senken. Die eingebauten Geländer werden die wartenden Fahrgäste und die vorbeifahrenden Radler zukünftig voneinander trennen. Die Fußgänger- und Radfahrerquerung der Kardinal-Krementz-Straße wurde an die neuen Bussteige angepasst. Sämtliche neuen Flächen wurden mittels taktilen Bodenelementen und abgesenkten Bordsteinen barrierefrei ausgebaut.

Im Zuge dieser Baumaßnahme wurde auch die Lichtsignalanlage Kardinal-Krementz-Straße/Karthäuserstraße angepasst. An der Anlage erfolgte insbesondere eine Optimierung der Radverkehrsführung, die Installation von Blindensignalen an allen Fußgängerfurten und die Einrichtung einer Busbeschleunigung für die Karthäuserstraße.

Die Bauarbeiten wurden innerhalb des Zeitplans und unter Einhaltung des Budgets abgeschlossen. In diesem Zusammenhang möchte das Tiefbauamt die stets partnerschaftliche und lösungsorientierte Zusammenarbeit mit der ausführenden Firma erwähnen.

Das Tiefbauamt bedankt sich für das entgegengebrachte Verständnis der unmittelbar Betroffenen während der Durchführung der Bauarbeiten.

Die neuen Bushaltestellen am Brüderhauskrankenhaus
Die neuen Bushaltestellen am Brüderhauskrankenhaus