Gullideckel und Baustellenhandschuhe

AKtuelle Meldungen


Kranaufstellung: Neustadt für einen Tag gesperrt

In der Neustadt wird am Sonntag, 13. Juni ab etwa 7.00 Uhr begonnen, ein Kran aufzustellen. Der Autokran dient dazu, Kranteile in einen Innenhof zu heben, um dort einen weiteren Baukran aufzustellen. Die Arbeiten sollen im Lauf des Tages abgeschlossen werden.

Dazu wird die Neustadt ab der Clemensstraße in Richtung Friedrich-Ebert-Ring bis zur Einmündung der Schloßstraße gesperrt. Die U-Turns sind ebenfalls gesperrt. Eine Umleitung ist eingerichtet. Fußverkehr ist auf der Westseite der Neustadt ebenfalls nicht möglich, Fußgängerinnen und Fußgänger sind gebeten, den östlichen Gehweg zu nutzen.

Sobald die Arbeiten enden, werden die Sperren entfernt.

Die Haltestellen "Stadttheater" und "Clemensstraße" können von den koveb-Linien im Zeitraum der Sperrung nicht angefahren werden. Betroffen sind die Linien 3/13, 6, 8, 9/19 und 10. Die Busse werden über die Casinostraße und den Friedrich-Ebert-Ring umgeleitet. Die Linien, die normalerweise in der Clemensstraße halten würden, halten ersatzweise am Zentralplatz/Forum. Zudem wird eine Ersatzhaltestelle am Brückenkopf der Pfaffendorfer Brücke eingerichtet.

Das Foto zeigt einen roten Baukran.