AKtuelle 
Meldungen


Reparaturarbeiten an 2+1-Wechselverkehrsführung erfolgreich abgeschlossen und getestet

Am Dienstag, 14. November 2023, wurde die 2+1-Wechselverkehrsführung über mehrere Stunden im Sicherheitsmodus betrieben. Dies hatte zur Folge, dass nur jeweils ein Fahrstreifen für den Verkehr zur Verfügung stand. Grund dafür war der technische Defekt eines Modules, einer Schilderbrücke als Spätfolge des Blitzeinschlages vom 13. September 2023.

Um mögliche weitere Spätfolgen des Blitzeinschlages vorzubeugen, wurden bei weiteren Schilderbrücken die Module vorsorglich ausgetauscht und gewartet. Dies hatte zur Folge, dass die Anlage für mehrere Stunden im Notbetrieb lief.

Nach nun zweiwöchiger Testung können derzeit weitere Spätfolgen des Blitzeinschlages aus dem September ausgeschlossen werden.
Die Wechselverkehrsführung ist seit dem 29. August 2023 in Betrieb und hatte bislang sechs Ausfälle. Warum es zu diesen Ausfällen kam und wie die Anlage funktioniert, erklärt Dr. Ing. Kai Mifka in einem Video. Dieses ist auf der Webseite von Koblenz baut oder auf dem städtischen YouTube-Kanal zu finden.


Weitere Informationen und visuelle Darstellungen finden Sie auf der Website www.koblenz-baut.de/pb . Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info-pfaffendorferbruecke@stadt.koblenz.de oder unter koblenzbaut@stadt.koblenz.de zur Verfügung.

Schildertafeln der Pfaffendorfer Brücke, welche die freigegebenen Fahrstreifen anzeigen.
Die 2+1-Wechselverkehrsführung auf der Paffendorfer Brücke erhielt neue Module.