KOBLENZ BAUT

BRÜCKEN

Home »  BRÜCKEN

Pfaffendorfer Brücke

Liebe Besucherinnen und Besucher von koblenz.de,

die Entscheidung zu treffen, die Pfaffendorfer Brücke auf zwei Fahrspuren zu verengen und Gewichts- bzw. Tempobeschränkungen auszusprechen, ist uns nicht leicht gefallen. Die Verantwortlichen in der Stadt wissen welche Belastungen nun auf die Bürgerinnen und Bürger – insbesondere im Berufsverkehr – zukommen können. Wir werden sehen, welche Folgen die Einschränkungen konkret haben.

Das unvorhersehbar schlechte Ergebnis der Schadensentwicklung an der Brücke hat uns jedoch keine Wahl gelassen. Wir wollen mit den getroffenen Maßnahmen in absehbarer Zeit eine Vollsperrung der Pfaffendorfer Brücke vermeiden. Aus Sicherheitsgründen gab es keine Alternative zu den angeordneten Sofortmaßnahmen.

Insbesondere unter dem Aspekt, dass bekanntermaßen gerade zwei weitere Rheinbrücken saniert werden, versuchen wir nun alles Machbare, um Lösungen zur Reduzierung von Staus zu finden. Ebenso ist es unser Ziel, möglichst rasch eine dritte Spur einzurichten, damit morgens wieder zwei Spuren in die Stadt und abends zwei aus der Stadt führen können. Parallel werden die Planungen des Brückenneubaus mit Hochdruck vorangetrieben.

Seien Sie gewiss, dass uns die jetzige Situation ebenso betroffen macht und wir viele Lösungen prüfen, die Gegebenheiten so erträglich wie möglich zu gestalten.

Ihr

David Langner

Links zum Thema

Verkehrskameras des Landesbetriebes Mobilität Rheinland-Pfalz (verkehr.rlp.de)

Verkehrslage

Fahrpläne Bus & Bahn

Auswahl Züge rechtsrheinisch

Fahrgemeinschaften bilden / suchen (rlp.de)

Brückenbauamtsleiter Peter Schwarz zur Pfaffendorfer Brücke

Wie stellt sich die aktuelle Situation der Pfaffendorfer Brücke dar?

Das komplette schriftliche Interview finden Sie HIER!