Startschuss für den Festungspark Kaiser Alexander

Die Bauarbeiten am neuen Festungspark Kaiser Alexander beginnen am kommenden Montag, 12. Oktober, auf der Karthause. Weil die Fläche der künftigen Parkanlage stark zugewachsen ist, müssen als Vorbereitung zahlreiche Gehölze entfernt werden. Der Parkplatz am Löwentor wird währen der Fällarbeiten bis voraussichtlich Freitag, 17. Oktober, gesperrt.

 

Mit dem Bau des Festungsparks Kaiser Alexander setzt der Eigenbetrieb Grünflächen- und Bestattungswesen die Umgestaltung des ehemaligen Fachhochschulgeländes auf der Karthause fort. Die neue Kindertagesstätte am Löwentor konnte bereits eröffnet werden. Die hochwertig gestaltete Kita-Außenanlage grenzt direkt an den künftigen Festungspark an.

Auf dem teilweise verwilderten Areal bleiben erhaltenswürdige Gehölze stehen und werden durch überwiegend heimische und an Trockenlagen angepasste Sträucher und Bäume ergänzt. Neben einer hohen Aufenthaltsqualität hat der Natur- und Artenschutz einen hohen Stellenwert. So sehen artenreiche Wiesen, Heckenbereiche und Bäume nicht nur gut aus, sondern dienen einer Vielzahl an Vögeln und Insekten als Nahrungs- und Brutflächen.

Auch schafft der neue Festungspark Kaiser Alexander neue Verbindungen zwischen der Parkanlage am Löwentor, dem Spielplatz, der Grundschule, den Studentenwohnheimen und den Kindertagesstätten. Ein barrierefreier Fußweg führt dann vom historischen Bauwerk Löwentor zum Lerchenweg. Zum Verweilen laden Bänke und Rasenflächen ein sowie ein Aussichtspunkt mit Weitblick über Koblenz und Blickbeziehung zur Festung Ehrenbreitstein. Zeitgleich wird ein Bolzplatz gebaut. Als weitere sportliche Angebote sind Trampoline und eine Slackline geplant. Für Jugendliche sind zudem spezielle Bänke und Sitzblöcke aus Naturstein vorgesehen.

 

Das Bauvorhaben Festungspark Kaiser Alexander kostet einschließlich der dreijährigen Fertigstellungs- und Entwicklungspflege voraussichtlich rund 950.000 Euro. Die Fertigstellung ist für Sommer 2021 geplant.

 

[Bildunterschrift]

Der künftige Festungspark Kaiser Alexander auf der Karthause vereint eine hohe Aufenthaltsqualität mit Sportmöglichkeiten sowie Arten- und Naturschutz.