Neue Ampel und Geschwindigkeitsdämpfung in Stolzenfels

Das Tiefbauamt der Stadt Koblenz baut seit Juli Teile der Ortsdurchfahrt B9 in Stolzenfels um. Die Arbeiten im ersten Bauabschnitt am Ortseingang von Koblenz kommend sind nun abgeschlossen.

Im Zuge der Maßnahme wurde neben einer Verbreiterung der Gehwege auch eine neue Lichtsignalanlage in Höhe der Einmündung Waldweg errichtet, die Fußgängern und Radfahrern eine sichere Querung der Bundesstraße ermöglicht. Hierbei handelt es sich um eine Anlage der neuesten Generation. Zum Einsatz kommen besonders sparsame LED-Leuchtmittel und moderne Anforderungseinrichtungen. So sind etwa eigene Taster und Signale für blinde Personen vorgesehen. Die neue Querungsmöglichkeit wird im Laufe der kommenden Wochen (43. KW) freigegeben.

Seit Anfang dieser Woche wird am zweiten Bauabschnitt am Ortseingang aus Richtung Rhens kommend gearbeitet. Hier entsteht eine Fahrbahnverschwenkung zur Geschwindigkeitsdämpfung mit Mittelinsel, die gleichzeitig die leichtere Querung der Straße ermöglicht. Zudem werden die Randbereiche und die Fahrbahn erneuert.

Für diese Bauarbeiten ist wieder eine halbseitige Sperrung der Fahrbahn mit Baustellenampel zur Absicherung unumgänglich. Die Baumaßnahmen sollen bis Mitte Dezember abgeschlossen sein. Das Tiefbauamt bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis.