Verkehrsbeeinträchtigungen entlang B49 Moselweiß - Lay

Eine Mitteilung des LBM Cochem-Koblenz:

Ab dem 17. August 2020 werden im Zuge der B 49 zwischen den Koblenzer Stadtteilen Moselweiß und Lay Arbeiten unter einspuriger Verkehrsführung mit Ampelanlage ausgeführt. Ortskundige Verkehrsteilnehmer werden gebeten, während der Bohrarbeiten möglichst die B 416 auf der linken Moselseite zu nutzen.

Der Bau des Rad- und Gehweges an der B 49 zwischen den Koblenzer Stadtteilen Moselweiß und Lay wird derzeit vom Landesbetrieb Mobilität Cochem-Koblenz im Detail vorbereitet. Für die Beurteilung des Baugrundes ist es erforderlich, im Ausbaubereich Bohrarbeiten durchzuführen. Diese erfolgen ab dem 17. August 2020 und sollen längstens drei Wochen dauern.

Aufgrund der Abmessungen des Bohrgerätes sowie der vorgesehenen Bohrpunkte im Fahrbahnbereich der Bundesstraße können die Arbeiten nur unter einspuriger Verkehrsführung mit Ampelanlage stattfinden. Die Ampelstrecke bewegt sich dabei auf dem gesamten Abschnitt zwischen Moselweiß und Lay. Da die Bohrungen bis zu elf Meter tief erfolgen, muss die Ampelanlage auch nachts in Betrieb bleiben, um die Sicherheit im Baustellenbereich zu gewährleisten.

Der LBM Cochem- Koblenz bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die unumgänglichen Einschränkungen.